Service » Informationen zum Thema Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Interozeption

Interozeption (von lateinisch inter „inmitten von“ und recipere „aufnehmen“) ist der Oberbegriff für diejenigen Komponenten der Wahrnehmung von Lebewesen, die Informationen nicht über die Außenwelt, sondern aus eigenen Körperabschnitten und über eigene Körperabschnitte erfassen. Dabei unterscheidet man die Propriozeption (Wahrnehmung von Körperlage und -bewegung im Raum) und die Viszerozeption (Wahrnehmung von Organtätigkeiten).[1]

Die Wahrnehmung der Außenwelt wird als Exterozeption bezeichnet.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kurt Buser et al.: Kurzlehrbuch medizinische Psychologie, Medizinische Soziologie, Urban & Fischer Verlag, 2007, S. 93, ISBN 3437432117, hier online.


Quelle: Wikipedia
Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar;
Alle Rechte an diesem Eintrag liegen alleine bei Wikipedia®.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc..

Unsere Praxis ist heute geschlossen.

Bitte entnehmen Sie dieser Seite Informationen über unsere aktuelle Vertretung.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit bei uns über unser Servieportal einen Termin zu vereinbaren oder ein Rezept, Hilfmittel o.ä. zu bestellen.

Zusätzlich können Sie uns auch weiterhin über das Kontaktformular eine Nachricht zukommen lassen oder über unser Telefonsystem Rezeptbestellungen aufgeben.

Weiter zur Webseite