Service » Informationen zum Thema Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Pavor diurnus

Der Pavor diurnus (lateinisch für Angst während des Tages; Syn.: „Tagangst“) ist ein plötzliches Erwachen aus dem Mittagsschlaf mit panikartigen Angstgefühlen.[1] Dieses Phänomen tritt v.  a. bei Kleinkindern auf. Symptomatik und Erklärung des Pavor diurnus entsprechen in etwa dem Pavor nocturnus, er ist aber nicht so häufig zu beobachten wie Letzteres.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. David Moore, Basant K. Puri: Textbook of Clinical Neuropsychiatry and Behavioral Neuroscience. CRC Press, 2012, ISBN 978-1-4441-2134-6, S. 643.
  2. Pavor diurnus. In: Robert J. Campbell: Campbell’s Psychiatric Dictionary. Oxford University Press, 2009, ISBN 0-19-534159-7, S. 734.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!


Quelle: Wikipedia
Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar;
Alle Rechte an diesem Eintrag liegen alleine bei Wikipedia®.
Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc..